Seiteninhalt
09.05.2018

Stellenausschreibung Auszubildende(r) für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

Die Stadt Stadtallendorf stellt zum 01.08.2019 eine(n)

Auszubildende(n)

für den Ausbildungsberuf

Verwaltungsfachangestellte/r

ein.

Einstellungsvoraussetzung ist ein Realschul- oder vergleichbarer Schulabschluss. In den Fächern Deutsch und Mathematik werden gute Leistungen erwartet.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen der Verwaltung, wobei sich die Lerninhalte schwerpunktmäßig auf die Bereiche Wirtschaftslehre, Recht und Verwaltung, Rechnungswesen, Datenverarbeitung und Textformulierung erstrecken. In den ersten beiden Ausbildungsjahren besteht Berufsschulpflicht; im dritten Ausbildungsjahr erfolgt der Unterricht beim Hessischen Verwaltungsschulverband.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopie des 1. Halbjahreszeugnisses 2017/18 ist sofort beizulegen, das Sommerzeugnis 2017/18 ist unaufgefordert nachzureichen), ohne Klarsichthüllen, Hefter u. ä, erbitten wir bis zum

03. August 2018

an den

Magistrat der Stadt Stadtallendorf
- Fachbereich 1 –
Bahnhofstraße 2, 35260 Stadtallendorf

Eine Rücksendung der Unterlagen ist aus Kostengründen nur möglich, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Nähere Auskünfte erteilen: Frau Preis, Tel. 06428/707-113, Herr Greib, Tel. 06428/707-110