Seiteninhalt
14.08.2017

Umtausch von alten Eintrittskarten für das Hallenbad und das Freibad

Die Stadtwerke weisen die Badebesucher darauf hin, dass die Anrechnung bisher nicht genutzter Eintrittskarten für das Hallenbad in Verbindung mit dem Erwerb einer Geldwertkarte (Bädercard Silber und Gold) nur noch bis 31.08.2017 möglich ist. Die alten Eintrittskarten für das Hallenbad können während der Öffnungszeiten des Rathauses im Zimmer 2.47, 1. Obergeschoss, gegen einen Gutschein in Höhe des Restwertes der alten Karte eingetauscht werden. Der Restwert wird beim Kauf einer Geldwertkarte an der Bäderkasse angerechnet.
Die Anrechnung alter Mehrfachkarten für das städtische Freischwimmbad wurde ebenfalls begrenzt. Diese Karten können letztmalig bis zum Ende der Freibadsaison 2017 (Ende August bzw. Anfang September 2017, abhängig von der Wetterlage) genutzt werden. Eine Barauszahlung ist grundsätzlich nicht möglich.